Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich

Arbeiten bei ZITiS

Zwei Personen sitzen vor mehreren Computerbildschirmen.

Flexibel und solide: Behörde ohne Schlips und Kragen

Wer uns kennenlernt, merkt schnell, dass ZITiS anders ist als die stereotype Vorstellung von Behörden und Beamten – auch wenn man bei uns Beamter werden kann. Als neue, junge Organisation sind wir nicht von Vorschriften und Hierarchien durchdrungen, bieten aber alle Vorzüge eines öffentlichen Arbeitgebers. Zudem versuchen wir immer, auf Mitarbeiter-Bedürfnisse einzugehen, selbst wenn sich diese im Lauf der Zusammenarbeit ändern – etwa mit Familiengründung.

Im Mittelpunkt stehen bei uns die Bereiche Forschung, Entwicklung und Beratung. Wir bündeln technische Expertise mit Cyberbezug, um besondere Herausforderungen zu meistern. Dabei erschließen wir auch Neuland. National wie international stehen wir im Austausch mit den führenden Köpfen unseres Fachs und kooperieren mit wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen und Sicherheitsbehörden, die im Cyber-Umfeld forschen und entwickeln.

Auf Schlips und Kragen können wir gern verzichten. Wir schätzen Flexibilität und unkompliziertes Anpacken. Was geändert werden sollte, wird im offenen Dialog auf Augenhöhe besprochen und im Rahmen des Möglichen und Sinnvollen umgesetzt. Unsere Teams bestehen vor allem aus technischen Mitarbeitern, haben aber auch Behördenexperten oder Juristen an Bord. Sie behalten alle einschlägigen Vorschriften im Blick, die unsere Arbeit regeln. Schließlich wollen wir unserem Anspruch gerecht werden, eine in jeder Hinsicht einwandfreie Arbeit abzuliefern.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK